Standard für Rührreibschweißverbindungen

Um sicherzustellen, dass Rührreibschweißverbindungen weltweit den gleichen Prüfungs- und Qualitätsstandards gerecht wird, wurde das Verfahren 2011 von der ISO (International Organisation for Standardisation) genormt (DIN EN ISO 25239, Teil 1-5))

Bei der Erarbeitung der Norm hat der Inhaber und Geschäftsführer der RRS Schilling GmbH, Herr Christoph Schilling, maßgeblich mitgewirkt. Heute dient die Norm dem Unternehmen als Richtschnur bei der Umsetzung der Schweißaufgaben.

Die Norm bezieht sich auf die Anwendung für Schweißteile aus Aluminiumlegierungen, den weitaus häufigsten Anwendungsfall, und umfasst:

Teil 1: spezifische Begriffe
Teil 2: Ausführung der Schweißverbindungen
Teil 3: Qualifizierung der Bediener
Teil 4: Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren
Teil 5: Qualitäts- und Prüfungsanforderungen

Sehen sie hierzu: https://www.iso.org/obp/ui/#iso:std:44056:en